Wie ändert sich der Ernährungsbedarf im Alter?



 

Der Ernährungsbedarf ändert sich im Laufe des Lebens. Kinder und Jugendliche benötigen mehr Nährstoffe pro Körpergewicht als Erwachsene, weil sie wachsen. Im Gegensatz dazu benötigen ältere Menschen oft weniger ...

 

1. Wie ändert sich der Ernährungsbedarf im Alter? 2. Warum ist eine ausgewogene Ernährung wichtig? 3. Welche Lebensmittel sollten ältere Menschen meiden? 4. Welche Lebensmittel sollten ältere Menschen bevorzugen? 5 Wie kann man die Nahrungsaufnahme erleichtern? 6. Wie können Angehörige helfen?

 

1. Wie ändert sich der Ernährungsbedarf im Alter?


Der Ernährungsbedarf ändert sich im Laufe des Lebens. Kinder und Jugendliche benötigen mehr Nährstoffe pro Körpergewicht als Erwachsene, weil sie wachsen. Im Gegensatz dazu benötigen ältere Menschen oft weniger Kalorien, weil sie weniger aktiv sind und ihr Stoffwechsel langsamer ist. Die Nährstoffbedürfnisse bleiben jedoch weitgehend gleich. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Angehörige von älteren Menschen wissen, wie sich der Ernährungsbedarf im Alter ändert und welche Nährstoffe besonders wichtig sind.


Einige ältere Menschen neigen dazu, weniger zu essen, weil sie weniger Appetit haben. Andere ältere Menschen können an Appetitlosigkeit, Verdauungsproblemen oder anderen gesundheitlichen Problemen leiden, die die Nahrungsaufnahme erschweren. Angehörige von älteren Menschen können eine wichtige Rolle bei der Förderung



2. Warum ist eine ausgewogene Ernährung wichtig?


Die Ernährung älterer Menschen ist oftmals ein Problem, da sie oft an Appetitlosigkeit oder Verdauungsproblemen leiden. Auch die Zunahme von bestimmten Krankheiten kann dazu führen, dass ältere Menschen ihr Essverhalten ändern müssen.

Eine ausgewogene Ernährung ist jedoch weiterhin wichtig, um den Körper mit den Nährstoffen zu versorgen, die er braucht. Vitamine und Mineralien sind wichtig für die Gesundheit des Körpers, insbesondere für das Herz-Kreislauf-System, das Immunsystem und die Knochen.


Angehörige können älteren Menschen dabei helfen, sich gesund zu ernähren, indem sie auf eine ausgewogene Ernährung achten.



3. Welche Lebensmittel sollten ältere Menschen meiden?


Lebensmittel, die reich an Vitaminen und Mineralien sind, sind für die Gesundheit älterer Menschen unerlässlich. Die richtige Ernährung im Alter kann dazu beitragen, dass sich ältere Menschen besser fühlen und länger gesund bleiben. Allerdings gibt es auch einige Lebensmittel, die ältere Menschen meiden sollten. Dabei handelt es sich um Lebensmittel, die entweder nicht gut für die Gesundheit sind oder die ältere Menschen schlichtweg nicht vertragen. Zu den Lebensmitteln, die ältere Menschen meiden sollten, gehören zum Beispiel:

  • Zucker

  • Salz

  • Fett

  • Alkohol

  • Koffein

Lebensmittel, die reich an gesättigten Fettsäuren, Transfetten, cholesterolhaltigen Lebensmitteln und Natrium sind, sollten von älteren Menschen in ihrer Ernährung gemieden werden. Diese Lebensmittel können zu einem erhöhten Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle und andere chronische Krankheiten führen.



4. Welche Lebensmittel sollten ältere Menschen bevorzugen?


In Deutschland werden immer mehr Menschen älter. Das durchschnittliche Alter der Bevölkerung liegt bei 46,8 Jahren (Männer: 45,3 Jahre, Frauen: 48,3 Jahre) und damit um 2,1 Jahre höher als noch vor zehn Jahren. Im Jahr 2050 wird jeder dritte Einwohner über 60 Jahre alt sein.

Dieser demografische Wandel hat Auswirkungen auf die Ernährung. Angehörige von älteren Menschen sollten bei der Auswahl der Lebensmittel auf einige Punkte achten. Folgende fünf Lebensmittel sollten ältere Menschen bevorzugen:

  • Vollkornprodukte

  • Frisches Obst und Gemüse

  • Hochwertige Proteine

  • Nüsse und Samen

  • Fisch


5. Wie kann man die Nahrungsaufnahme erleichtern?


Die Nahrungsaufnahme ist für ältere Menschen oft eine große Herausforderung. Viele haben Probleme mit dem Kauen oder Schlucken, oder sie verlieren einfach den Appetit. Dies kann zu einer Gewichtsabnahme führen, die wiederum zu Schwäche, Müdigkeit und anderen gesundheitlichen Problemen führen kann. Um die Nahrungsaufnahme zu erleichtern, gibt es einige Tipps, die Angehörige und Freunde befolgen können.



6. Wie können Angehörige helfen?


Angehörige von älteren Menschen sind oft auf der Suche nach Möglichkeiten, wie sie ihren Angehörigen helfen können. Eine gute Ernährung ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit älterer Menschen. Leider neigen viele ältere Menschen dazu, untergewichtig zu werden und an Nährstoffmangel zu leiden.


Angehörige können jedoch einige einfache Schritte unternehmen, um die Ernährung ihrer Angehörigen zu verbessern.

  • Kaufen sie gemeinsam ein.

  • Kochen sie gemeinsam oder bereiten sie die Mahlzeiten gemeinsam zu.

  • Essen sie zusammen, denn gemeinsam schmeckt es immer besser und man hat dabei noch nette Unterhaltung.

 

Sie haben Interesse an unserem ambulanten Pflegedienst?


In folgenden Orten und umliegenden Dörfern sind wir für Sie da:

78048, 78050, 78052, 78054, 78056 Villingen-Schwenningen

78073 Bad Dürrheim

78078 Niedereschach

78086 Brigachtal

78087 Mönchweiler

78126 Königsfeld

78609 Tuningen

78166 Donaueschingen


Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/ambulanter-pflegedienst


Sie haben Interesse an einer ausführlichen Pflegeberatung bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/pflegeberatung


Sie haben Interesse an unserer ambulanten Wohngruppe für demenziell erkrankte Menschen bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/ambulante-wohngruppe


Sie suchen einen Platz im betreuten Wohnen bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/betreutes-wohnen


Sie suchen einen tollen Arbeitgeber, wie z. B. Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/karriere