Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen



 

Erste Hilfe ist die Soforthilfe, die geleistet wird, bis fachkundige medizinische Hilfe eintrifft. Sie kann das Leben einer verletzten oder kranken Person retten oder deren Zustand verbessern, bis sie in ärztliche Behandlung kommt. Jeder kann Erste Hilfe lernen ...

 

1. Einleitung: Was ist Erste Hilfe und wozu ist sie da? 2. Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen 3. Sofortmaßnahmen nach einem Sturz 4. Maßnahmen bei Bewusstseinseintrübungen oder Bewusstlosigkeit 5. Maßnahmen bei Knochenbrüchen 6. Schmerz lindern 7. Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen

 

1. Einleitung: Was ist Erste Hilfe und wozu ist sie da?


Erste Hilfe ist die Soforthilfe, die geleistet wird, bis fachkundige medizinische Hilfe eintrifft. Sie kann das Leben einer verletzten oder kranken Person retten oder deren Zustand verbessern, bis sie in ärztliche Behandlung kommt. Jeder kann Erste Hilfe lernen und leisten.

Aber was genau ist Erste Hilfe? Woher weiß man, was man tun soll und was nicht? Wann ist Erste Hilfe wirklich notwendig, und wann kann man sich selbst helfen oder abwarten? In diesem Artikel beantworten wir diese Fragen und geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Aspekte der Ersten Hilfe.



2. Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen


Ein Sturz ist immer unangenehm und kann oft auch sehr schmerzhaft sein. Doch was ist zu tun, wenn man plötzlich stürzt und sich verletzt? Schnelle Hilfe ist in diesem Fall gefragt. Zunächst sollte man sich beruhigen und erst einmal die Situation sondieren. Ist man alleine oder hat jemand anderes den Sturz mitbekommen? Wie schwer sind die Verletzungen? Kann man sich selbstständig bewegen oder ist man auf Hilfe angewiesen? In den nächsten Absätzen werden wir die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen näher beleuchten.



3. Sofortmaßnahmen nach einem Sturz


Wenn jemand stürzt, ist es wichtig, schnell zu handeln. Oft können ernste Verletzungen die Folge sein, wenn nicht schnell und richtig gehandelt wird

Zunächst einmal ist es wichtig, den Verunfallten nicht zu bewegen, es sei denn, er oder sie befindet sich in einer gefährlichen Situation, wie zum Beispiel auf einer heißen Herdplatte oder in einem brennenden Gebäude. Wenn möglich, sollte man die gestürzte Person in die Seitenlage bringen, um ein Erbrechen zu verhindern. Wenn der Sturzende bei Bewusstsein ist, ist es wichtig, ihn oder sie zu beruhigen und zu versuchen, die Schmerzen zu lindern.



4. Maßnahmen bei Bewusstseinseintrübungen oder Bewusstlosigkeit


Was tun Sie, wenn Sie bemerken, dass jemand bewusstlos ist oder eine Bewusstseinseintrübung hat? Dies ist eine häufige Frage, die sich viele Menschen stellen. Die erste und wichtigste Regel lautet: Bleiben Sie ruhig und denken Sie nach.

1. Prüfen Sie die Situation: Stellen Sie sicher, dass Sie selbst in Sicherheit sind und nicht in Gefahr sind, bevor Sie sich um den Verletzten kümmern. 2. Rufen Sie den Rettungsdienst: Wenn Sie denken, dass der Verletzte in einem medizinischen Notfall ist, rufen Sie sofort den Rettungsdienst. 3. Bleiben Sie bei dem Verletzten: Wenn der Rettungsdienst unterwegs ist, bleiben Sie bei dem Verletzten und halten Sie ihn/sie ruhig.



5. Maßnahmen bei Knochenbrüchen


Knochenbrüche sind eine häufige Verletzung, die sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten kann. Sie können aufgrund eines Sturzes, einer Kollision oder eines Aufpralls auftreten. Knochenbrüche können sehr schmerzhaft sein und erfordern oft ärztliche Behandlung.

Es gibt verschiedene Arten von Knochenbrüchen, einschließlich Frakturen, Brüche und Prellungen. Bei einem Knochenbruch sollte man den betroffenen Bereich ruhigstellen, um weitere Schäden zu vermeiden.


Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass der Betroffene nicht in Gefahr ist. Stellen Sie sicher, dass der Unfallort sicher ist, bevor Sie den Verletzten berühren. Wenn Sie sich in einer gefährlichen Situation befinden, sollten Sie zuerst den Notruf wählen.



6. Schmerz lindern


Bei einem Sturz kann es zu unterschiedlichsten Verletzungen kommen. Zunächst sollte man den Verletzten beruhigen und ihm/ihr sagen, dass Hilfe unterwegs ist. Falls er/sie Schmerzen hat, kann man versuchen, diese mit einem Schmerzmittel zu lindern. In jedem Fall gilt: Ruhe bewahren und schnell Hilfe holen!


7. Fazit: Zusammenfassung der wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen


Hier haben wir die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Stürzen nochmals zusammengefasst.


Diese Schritte sollten Sie befolgen, wenn jemand stürzt:


1. Sichern Sie die Unfallstelle.

2. rufen Sie den Rettungsdienst.

3. Untersuchen Sie die Person auf Verletzungen.

4. Stabilisieren Sie die Person.

5. Warten Sie auf den Rettungsdienst.


 

Sie haben Interesse an unserem ambulanten Pflegedienst?


In folgenden Orten und umliegenden Dörfern sind wir für Sie da:

78048, 78050, 78052, 78054, 78056 Villingen-Schwenningen

78073 Bad Dürrheim

78078 Niedereschach

78086 Brigachtal

78087 Mönchweiler

78126 Königsfeld

78609 Tuningen

78166 Donaueschingen


Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/ambulanter-pflegedienst


Sie haben Interesse an einer ausführlichen Pflegeberatung bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/pflegeberatung


Sie haben Interesse an unserer ambulanten Wohngruppe für demenziell erkrankte Menschen bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/ambulante-wohngruppe


Sie suchen einen Platz im betreuten Wohnen bei Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/betreutes-wohnen


Sie suchen einen tollen Arbeitgeber, wie z. B. Casa Vitale?

Mehr Informationen auf:

https://www.casavitale.care/karriere